Karriere als SHK/WHK

Aktuelle Stellenausschreibungen

Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d)
Softwareentwicklung und Web-Technologien im Bereich Digital Entrepreneurship Technologies

Das Institut für Angewandte Informatik (InfAI) besteht aus dem 2006 gegründeten Institut für Angewandte Informatik e.V. und der 2015 gegründeten 100%igen Tochter, der InfAI Management GmbH. Das InfAI forscht in verschiedenen Gebieten der Informatik und Wirtschaftsinformatik.  Im Rahmen des Wissenstransfers werden IKT-gestützte Softwareprodukten auf Basis innovativer Forschungsergebnisse erarbeitet und nutzbar gemacht.

Unsere Arbeitsgruppe „Digital Entrepreneurship Technologies“ forscht an innovativen Lösungen, um die Zusammenarbeit von Menschen in sich digitalisierenden Organisationen zu verbessern. Schwerpunkt ist dabei die Konzeption, Entwicklung und Evaluierung webbasierter Anwendungen, die die tägliche (Wissens-)Arbeit von Menschen angenehmer und produktiver macht. Die Arbeitsgruppe kooperiert eng mit der Juniorprofessur für die Digitalisierung des Technologietransfers an der FSU Jena.

Zur Unterstützung der Gruppe suchen wir für den Standort Leipzig zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Softwareentwicklung und Web-Technologien.

Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Umsetzung wohldefinierter, auf Ihre Erfahrung abgestimmter Entwicklungsaufgaben: Ruby on Rails, Javascript, Vue.js, Postgres
  • Entwicklungsfelder: Rechte- und Rollenmanagement, applikationsinternes Informations- und Kommunikationssystem, Volltextsuche, Recommendersysteme
  • Anwendungsfelder: agiles Geschäftsprozessmanagement, Wissensgraphen, Datenqualitätsmanagement

Voraussetzungen:

  • Praktische Entwicklungserfahrungen mit mindestens einem Web-Framework
  • Praktische Entwicklungserfahrungen mit JavaScript
  • Interesse an der Entwicklung in Ruby / Ruby on Rails
  • Wunsch nach Clean Code und Software Craftsmanship
  • Erfahrungen mit üblichen Entwicklungswerkzeugen (wie z.B. Git und Gitlab)

Bedingungen:

  • Bei uns erwartet Sie ein Team erfahrener Softwareentwickler mit einem professionellen Softwareentwicklungsprozess
  • Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt möglich
  • Wochenarbeitszeit zwischen 10 bis max. 15 Stunden pro Woche
  • Stundenlohn entsprechend der aktuell gültigen SHK/WHK-Sätze der Universität Leipzig

Bewerbung:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben mit einer kurzen Zusammenfassung ihrer bisherigen Erfahrungen, Lebenslauf, Notenübersicht, Zeugniskopien) sowie Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an hr@infai.org.

Wissenschaftliche bzw. Studentische Hilfskraft im Bereich Maschinelles Lernen für „Industry 4.0“-Prozesse und Medizin

Das INFAI e.V, Standort Dresden, arbeitet unter anderen in den Bereichen des Maschinellen Lernens, der Software Entwicklung und dem Datenmanagement. Auf dem Gebiet Maschinelles Lernen für „Industry 4.0“-Prozesse und Medizin suchen wir ab sofort zur Unterstützung eine wissenschaftliche oder studentische Hilfskraft. Das Anfertigen einer Doktorarbeit, Studienarbeit (kleiner oder großer Beleg, Bachelor-/Diplomarbeit o. Ä.) sowie die Absolvierung eines vorgeschriebenen Praktikums ist möglich.

Voraussetzungen:

Sie haben einen der folgenden Studiengänge (oder einen vergleichbaren) abgeschlossen oder befinden sich gerade im Studium der Chemie, Informatik, Mathematik, Physik, Mechatronik, Maschinenbau. Voraussetzung sind Kenntnisse in den Gebieten Statistik, Stochastik. Wünschenswert sind erste Erfahrungen in den Bereichen der multivariaten Statistik. Eine hohe Motivation sowie die Bereitschaft zur eigenverantwortlichen und wissenschaftlichen Arbeitsweise setzen wir voraus.

Was Sie erwartet:

Wenn Daten gesammelt werden – wie in der Patientenversorgung, Druckwerte, Positionsdaten, Bilder, Videodaten und Bussignale -, stellt sich letztlich das Problem der Analyse selbiger. Eine angemessene Interpretation und Integration der Prozessdaten erleichtert Entscheidungen. Interaktive Visualisierung und maschinelles Lernen bieten in Kombination den Vorteil einer automatisierten Analyse von Prozessdaten, mit der Zusammenhänge und Muster in Bildern schnell und einfach wahrzunehmen sind. Die Datenexploration mit Hilfe von maschinellem Lernen kann als eine Methode zur Generierung von Prozessausfällen und Prozessparametern für die Messung von Grenzwertüberschreitungen verwendet werden.

Ziel der Tätigkeit ist es schnelle, programmierte und inline-fähige Analysemethoden für die Patientenversorgung und den Maschinenprozess, insbesondere für eine automatisierbare Prozesssteuerung zu erhalten. Dazu müssen Klassifizierungsmethoden implementiert und validiert werden. Ein grundlegendes Wissen auf dem Gebiet der statistischen, multivariaten Datenanalyse ist daher erwünscht.

Ihre Aufgaben umfassen vorrangig:

  • Softwareentwicklung: .NET C#, VStudio
  • Statistische, multivariate Daten­auswertung der Messungen mit entsprechender Software und Modellbildung.
  • Anwendung und Anpassung von Methoden: SVM, PCA, neuronale Netze und andere
  • Anwendungsgebiet: In der Medizin für Patienten, Generative Prozesse, Laser-basierte Prozesse, Sensoren- und Messtechnik

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte oder dem TVÖD.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht, Zeugniskopien) sowie Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an hr@infai.org.

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich IT/Programmierung (.Net C#)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n WHK (max. 19h/Woche) für den Transferbereich des InfAI.

Ihre Aufgaben umfassen vorrangig:

  • Vervollständigung der Programmierung einer tabletbasierten Studiensoftware (Windows 10) zur Validierung eines Gangsensoriksystems. Mit diesem Gangsensoriksystem erhobene sensorische Daten sollen zeitgleich durchgeführten klinischen Tests zugeordnet werden. Dazu müssen diese klinischen Tests in die bestehende Software integriert werden. Wesentliche grundlegende Programmierarbeiten wurden bereits umgesetzt, die noch bestehenden Arbeiten betreffen hauptsächlich das Einpflegen der einzelnen Tests in das bestehende Skript.
  • Für die ambulante Dokumentation von Patienten soll auf eine frei verfügbare Dokumentationssoftware zurückgegriffen werden (https://www.project-redcap.org/). Hier sind Schnittstellen zu programmieren, um beispielsweise zeitliche Verläufe aus den Daten übersichtlich darzustellen, automatisch Arztbriefe zu generieren, oder Medikationsübersichten. Gut strukturierte APIs sind vorhanden, jede der folgenden Programmiersprachen kann Verwendung finden: PHP, Perl, Python, Ruby, Java, R, cURL.

Voraussetzungen:

  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich objektorientierter Programmierung mit C# im .Net Umfeld,
  • Gute Kenntnisse im Bereich SQL Datenbanken,
  • Gute Kenntnisse im Bereich Webprogrammierung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht, Zeugniskopien) sowie Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an hr@infai.org.

Studentische Hilfskraft für das Forschungsprojekt „FiDi-Pub“

Die Professur Anwendungssysteme für Wirtschaft und Verwaltung sucht gemeinsam mit dem Institut für Angewandte Informatik (InfAI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft (8-10h/Woche).

Ihre Aufgaben umfassen vorrangig:

  • Mitarbeit im Forschungsprojekt „FiDiPub – Fit for Digital Publishing
  • Durchführung von Recherchen, Mitarbeit an wissenschaftlichen Studien und Publikation von Ergebnissen
  • Mitentwicklung von Architekturansätzen, Servicekonzepten und Vertriebsstrategien
  • Konzeption, Planung und Begleitung von Workshops und Veranstaltungen mit Projektmitwirkenden
  • Unterstützung bei der Durchführung von Literaturrecherchen und Interviews mit Fachkundigen
  • Unterstützung im Projektmanagement und in der Redaktion, bspw. bei der Erstellung von Newsletter-Inhalten und Blogbeiträgen

Voraussetzungen:

  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Persönlicher Bezug zum Forschungsthema, der Digitalisierung in Buch- und Verlagswesen im Allgemeinen und/oder der sächsischen Kleinverlagsbranche im Speziellen, wünschenswert
  • aktuelles Studium mit Kenntnissen an der Schnittstelle Verlagswesen, Community-Plattformen und Digitalisierungsstrategien in einer der folgenden Fachrichtungen: Wirtschaftsinformatik, BWL, Germanistik, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Buchhandel/Verlagswirtschaft, Verlags- und Handelsmanagement o. Ä. (ab Bachelor 3. Semester)
  • Gute bis sehr gute bisherige Studienergebnisse

Wir bieten:

  • Aneignung von Fertigkeiten in der Projektentwicklung und im Projektmanagement
  • Arbeitsstelle mit 8-10 h/Woche und flexibler Zeiteinteilung
  • Vergütung gemäß SHK/Universität Leipzig
  • Option auf ein spannendes Abschlussarbeitsthema (Bachelor- oder Masterarbeit)

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht, Zeugniskopien) sowie Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an hr@infai.org.

 Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Yvonne Röbert
Yvonne Röbert

Tel.: + 49 341 229037 37
Mail: hr@infai.org