GISA.connect 2017-08-08T17:23:32+00:00

GISA.connect

Das gisa.connect Projekt ist aus Teilen der Ergebnisse des Forschungsprojekts EUMONIS entstanden, welches von der Universität Leipzig, dem InfAI und weiteren Industriepartnern wie bspw. Siemens bearbeitet wurde. Das Projekt wird vom Institut für Angewandte Informatik und der evermind GmbH im Auftrag der GISA GmbH realisiert. Ziel des Gesamtprojektes ist die Gestaltung einer flexiblen sowie sicheren, technischen Datentransportplattform, die Akteure der Energieversorgung, Betreiber von erneuerbaren Energieanlagen und IT-Serviceanbieter auf Grundlage definierter Vertragsbeziehungen verbindet und darüber hinaus erbrachte IT-Serviceleistungen abrechnet. Ausgehend von den Vorleistungen aus der Evaluation des Designs für die Integrationsplattform sowie der Herstellung eines weitergehenden Demonstrators sollen nun die für einen ersten produktiven Einsatz fehlenden Komponenten und Eigenschaften ergänzt werden.

Beim gisa.connect Projekt handelt es sich um ein aktuell laufendes Projekt, das in mehrere Phasen gegliedert ist. Das Institut für Angewandte Informatik übernimmt in diesem Projekt die Analyse, den Entwurf und die Implementierung der Plattform. Dabei wird auf bereits vorhandene Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt EUMONIS zugegriffen. Das InfAI ist ebenfalls dafür verantwortlich, die Plattform bis zum erfolgreichen Launch zu begleiten und Service-Anbieter für die Plattform zu akquirieren.

Martin Röbert
Martin Röbert

Tel.: +49 341 229037 26
Mail: roebert@infai.org