SmartHaPSSS

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Harmonisierung der Entwicklung von komplexen Produkt-Smart-Service-Systemen bei KMU – SmartHaPSSS“ werden Wege zur Harmonisierung der Einzelaktivitäten bei der Entwicklung physischer Produkte, informationstechnischer Strukturen sowie von Dienstleistungen und Geschäftsmodellen ermittelt und in konkrete Werkzeuge und Methoden übertragen. Damit bildet das Projekt „SmartHaPSSS“ einen weiteren Baustein der „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ und fügt sich in das gleichnamige Forschungsprogramm ein. Es adressiert die zentralen
Umweltdynamiken, welche sich durch die zunehmende Verbreitung und Nutzung des Internets bei der Verknüpfung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen ergeben. Ziel des Teilvorhabens ist es, das Wissensmanagement, die Kollaborationsprozesse sowie die einzelnen Informationsflüsse, welche zur Harmonisierung der Innovations- bzw. der Produkt- und Dienstleistungsentwicklungsprozesse notwendig sind zu analysieren und neu zu gestalten. Im Ergebnis werden die Pilotvorhaben umgesetzt, Methoden angepasst oder neu entwickelt und wichtige konzeptionelle  Bausteine für die zu entwickelnden technischen Artefakte erarbeitet.

Laufzeit: 06/2020 – 05/2023
Förderprogramm: „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“
Fördernummer: 02K18D193

Projektwebseite ist noch nicht online

Projektförderung

Logo-Gefördert-vom-BMBF

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Programm „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei der Autorin.

Projektpartner