Teilprojekt 3: Entwicklung eines Tools zur Diagnose und Weiterentwicklung digitaler Kompetenzen

Das Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zielt auf die Verankerung digitaler Kompetenzentwicklung im Hochschulstudium anhand wissenschaftlich fundierter Erkenntnisse. Konkret werden dazu ein digitales Basispaket aus Hard- und Softwaresuite, Instrumentarien zur Kompetenzdiagnose (Selftest) und zur Kompetenzentwicklung (Training) sowie Open Educational Ressources (OER) für hybride und partizipative digitale Arbeits- und Lernformen entwickelt. Das im Projekt entwickelte Modell für transformative digitale Kompetenzen DigiTaKS* adressiert Studierende sowohl als a.) Nutzer*innen bestehender Digitalkomponenten im Studium, als b.) Gestaltende digitaler Lern- und Arbeitsstrukturen sowie langfristig als c.) Multiplikatoren digitaler Schlüsselkompetenzen und ‚change agents‘ in Beruf und Gesellschaft.

Laufzeit: 01/2021 – 12/2024
Förderprogramm: dtec.bw – Zentrum für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr
Förderkennzeichen: unbekannt

Projektwebseite

Projektteam

  • Dr. Stephan Klingner
  • Frank Schumacher
  • Mihail Miller

Projektförderung

Your Content Goes Here

Projektpartner