Limbo

Logo LIMBO“Mobilität ist eines der größten Innovationsfelder der Digitalisierung.” Prototypische Datenquellen für Mobilitätsdaten (z.B. mCLOUD) stellen jedoch ihre Datensätze nur als monolithische Entitäten zu Verfügung. Folglich ist die Vernetzung solcher Daten mit einem erheblichen Integrationsaufwand verbunden. Dies spiegelt sich auch bei der Implementierung von darauf basierenden datengetriebenen Anwendungen wieder.

Im Rahmen des Projektes Linked Data Services for Mobility – LIMBO wird erstmalig ein vernetzter, semantisch repräsentierter und integrierter Katalog von Datensätzen für Mobilitätsdaten aus einschlägigen Datenquellen entwickelt, welcher die partizipative Kuratierung der Daten ermöglicht und die Nutzung heterogener Informationen in unzähligen Anwendungen erlaubt.

Laufzeit: 06/2017 – 05/2020
Förderprogramm: Im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND durch das BMVi gefördert
Förderkennzeichen: 19F2029G

Projektwebseite

Projektteam

  • Dr. Michael Martin
  • Kurt Junghanns

News im Projekt

Projektförderung

Fördergeber_Limbo

Projektpartner

Partner Limbo

Limbo Tweets

2018-10-15T15:34:35+00:00