E.T. – Efficient Technology Integration 2018-10-15T16:04:32+00:00
  • Slider_ET_KPZ

ET – Efficient Technology Integration

Die Integration global vernetzter und nachhaltig, systemunabhängig gestalteter Informationen ist ein hohes Ziel informationstechnischer Wissenschaftsdisziplinen und rückt immer stärker in den Fokus von industriellen und öffentlichen Organisationen. Softwarekomponenten, Prozesse und Dienstleistungen, die diese Integrationsziele unterstützen bzw. deren Ergebnisse zur Anwendung bringen sind ebenso ein wichtiger Bestandteil wissenschaftlicher Aktivitäten. Unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter, Ingenieure und assistierende Studenten im Kompetenzzentrum E.T. – Efficient Technology Integration bearbeiten zielstrebig diverse Aspekte dieser Vision, sind im wissenschaftlichen Umfeld umfassend integriert und durch heterogene Industrieprojekte regelmäßig mit der Praxis konfrontiert.

Themengebiete

Agriculture, Collaboration Systems, Data management consulting, Data conversion, Digitalisation, Energy Business, Enterprise Systems, Enterprise Application Integration, Information Management, Information Networks, Integration Engineering, Linked Open Data, Logistics, Mobility Data, Manufacturing, Music industry, Open Data, Open Educational Resources, Product Lifecycle, Product Management, Product-Service Systems, Smart City, Smart Innovation, System infrastructures, System integration, Web Architectures

Abteilungsdirektor:
Dr. Michael Martin
Tel.: +49 341 97323 22
Mail: martin@infai.org

Stellvertretung:
Dr. Stefan Kühne
Tel.: +49 341 97 323 60
Mail: kuehne@infai.org

E.T. – Arbeitsgruppen und Mitarbeiter

Emergent Semantics

Forschung und Entwicklung in der Gruppe Emergent Semantics fokussiert die Unterstützung semantischer Kollaborationsszenarien auf adaptive Weise. Wir konzentrieren uns dabei insbesondere auf die Entwicklung und Anwendung von Software und Protokollen, die semantische Technologien nutzen und die Kollaboration in verteilten / föderierten sozialen Netzwerken bei der Erstellung von Wissensbasen unterstützen. Um die Vision semantischer Kollaboration sowie das semantische Web im Allgemeinen zu ermöglichen, entwickeln wir unter anderem grundlegende semantische Technologien und Web-Infrastrukturen. Mitarbeiter dieser Gruppe sind insbesondere im AKSW-Netzwerk organisiert.

Linked Data, Open Data, Meta Data, Knowledge Engineering, Data Lifecycle Management, Web Engineering, Agile Knowledge Engineering,  Distributed / Federated Social Networks Semantic Software Engineering Semantic Web Infrastructure, Government & Business

KPZ_ET_Michael Martin

Dr. Michael Martin
martin@infai.org

Natanael Arndt

Natanael Arndt
arndt@infai.org

Norman Radtke

Norman Radtke
radtke@infai.org

Roy Meissner

Roy Meissner
meissner@infai.org

Kurt Junghanns
junghanns@infai.org

Konrad Abicht
abicht@infai.org

Lisa Wenige
wenige@infai.org

Sandra Bartsch

Sandra Bartsch
bartsch@infai.org

  • Fabian Niehoff
  • Sebastian Zänker
  • Simeon Ackermann
  • DataLotCe ab Oktober 2018

Modern Information Systems

Die Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte der Gruppe Modern Information Systems liegen in den Bereichen Digitale Transformation und Einsatz digitaler Technologien zur Gestaltung moderner, intelligenter Informationssysteme. In verschiedenen Anwendungskontexten, bspw. im Bereich Wartung und Instandhaltung Technischer Anlagen, werden durch Einsatz maschineller Lernverfahren und Big-Data-Technologien Prozessverbesserungen, wie Predictive Maintenance, vorangetrieben und neue Geschäftsmodelle unterstützt. Die Gruppe kooperiert hierbei stark mit der Abteilung Forschung und Entwicklung am Universitätsrechenzentrum Leipzig und transferiert Forschungsergebnisse in Kooperation mit Industriepartnern in die Praxis.

Stefan_Kühne

Dr. Stefan Kühne
kuehne@infai.org

Dr. Axel Hummel

Dr. Axel Hummel
hummel@infai.org

Picture Johannes Schmidt

Johannes Schmidt
schmidt@infai.org

Steffen Dienst

Steffen Dienst
dienst@infai.org

David Georg Reichelt

David Georg Reichelt
reichelt@infai.org

  • Tobias Zschietzschmann
  • eMMa
  • IWBasel
  • ScaDS
  • IRPsim
  • div. Industriekooperationen

Service- and Knowledge Management 

In der Gruppe Service- and Knowledge Management wird die Konzeption, Entwicklung und Bewertung von IT-Unterstützung bei Dienstleistungen fokussiert. Eine ganzheitliche Betrachtung umfasst dabei verschiedene Aspekte wie Wissensmanagement, Metadatenmanagement, Modellierung und Optimierung von Prozessen oder die Entscheidungsunterstützung mittels Big Data. Die Expertise der Gruppe findet Anwendung in vielen Domänen, unter anderem in der Kreativbranche, Landwirtschaft oder Medizin.

Business Information Systems, IT-based Services, Process Modeling, Knowledge Management

Dr. Stephan Klingner
klingner@infai.org

Dr. Christian Zinke
zinke@infai.org

Dr. Michael Becker
becker@infai.org

Frank Schumacher
schumacher@infai.org

Julia Friedrich
friedrich@infai.org

Julia Holze

Julia Holze
holze@infai.org

Amit Kirschenbaum

Amit Kirschenbaum
kirschenbaum@infai.org

Bettina Schasse de Araujo
schasse@infai.org

  • Schließer Jörg
  • Häfner Anna
  • Steinbach Willy
  • SynchMatch
  • SB:digital
  • DataBio
  • AMME
  • LESSIE
  • Art-e-fact
  • muwistar
  • MACKMA

Software and System Integration 

Die Forschungsgruppe Software and System Integration (SASIG) beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der ingenieurmäßigen Integration komplexer IT‐ und Datenstrukturen, vornehmlich im Anwendungsgebiet von betrieblichen Anwendungssystemen sowie im Bereich Maschinen‐ und Anlagenbau und der Anlagenautomatisierung. Die Arbeitsgruppe hat umfangreiches Wissen zu den Themen: Systemintegration, Middleware, Schnittstellen, Datentransformationen, Großrechner‐Architekturen, Legacy‐Anwendungen, Internet Of Things und Industrie 4.0. SASIG ist bei der Akquise und Durchführung anwendungsnaher Forschungsprojekte bei verschiedenen Fördermittelgebern (BMBF, BMWI, SAB und EU) erfolgreich. Zusammen mit Unternehmen entwickelt SASIG innovative Lösungen für die Zukunft auf dem Gebiet der Systemintegration.

Hier geht es zur Gruppenwebseite.

Ingenieurmäßige Integration komplexer IT-Systeme; Enterprise Application Integration (EAI); Integration-Architekturen, Transformationen von Schnittstellen / Protokollen / Legacy-Anwendungen; Industrie 4.0 / Digitale Transformation / Internet of Things 

Heiko Kern

Dr. Heiko Kern
kern@infai.org

Dr. Fred Stefan
stefan@infai.org

Richard Stiller

Richard Stiller
stiller@infai.org

Vladimir Dimitrieski

Vladimir Dimitrieski
dimitrieski@infai.org

Vladimir Dimitrieski
dimitrieski@infai.org

Vladimir Dimitrieski
dimitrieski@infai.org

  • SAKOP
  • ab Oktober 2018: NASIA

Unsere Publikationen


Navigation

:
(Editors: ) link

Ausschreibungen