DBpedia Community Projekt am InfAI – Verknüpfung von Datenmengen mittels DBpedia

DBpedia LogoDas DBpedia Community Projekt entwickelte sich bereits 2006 aus einer Kollaboration zwischen Forschungsgruppen der Universität Leipzig, der Universität Mannheim und OpenLink Software. Seit kurzer Zeit ist das Community Projekt dem Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e.V. angegliedert und ergänzt damit die thematischen Arbeitsfelder des Instituts im Bereich Wissensmanagement. Herr Dr. Kyrill Meyer, Geschäftsführer für Forschung und Transfer des InfAI e.V. fügt noch ergänzend hinzu: “Mit dem Engangement des InfAI für das Community Projekt DBpedia bieten wir für die umfangreichen Arbeiten einer ehrenamtlichen und Open Source-orientierten Entwicklergemeinde einen rechtlichen und finanziellen Rahmen, der die Community unterstützt und weiteres Wachstum des Projektes ermöglicht.”

Was ist Inhalt des DBpedia Community Projektes und welchen Nutzen hat es?
DBpedia stellt strukturierte Informationen von Wikipedia und Wikidata frei im Web zur Verfügung und ist damit eine der wichtigsten Anlaufstellen sowie Bezugspunkt für öffentlich verlinkte Daten und deren Extraktion. Mittels DBpedia können optimal strukturierte Informationen generiert, komplexe Fragen mit Hilfe der Wikipedia-Daten herausgearbeitet und verschiedene Datensätze im Web miteinander verlinkt werden. Darüber hinaus können eigene (verknüpfte) Daten mithilfe von DBpedia’s verknüpften Datenquellen angereichert werden. DBpedia kann so als Wissensdatenbank angesehen und für die wissenschaftliche Forschung genutzt werden.

Wie kann ich Teil der DBpedia Community werden?
Möglichkeiten sich einzubringen gibt es viele, zum einen kann man sich verschiedenen Gruppen (Mapping, Ontology, etc.) anschließen, ein DBpedia Community Treffen (bspw. 2015: in Palo Alto; 2016: in Den Haag und Leipzig) organisieren oder das Projekt als Entwickler oder Codierer (aktuell offene Stellen) unterstützen und es mit eigenen Ideen ausgestalten (aktuelles Beispiel: Google Summer of Code 2016). Zum anderen können Selbstständige, Forschungsgruppen und Organisationen für einen jährlichen Beitrag Mitglied bei DBpedia werden. Weitere Informationen dazu sowie den Mitgliederantrag finden Sie auf der DBpedia Website.

Das 7. DBpedia Community Treffen findet am 15. September 2016, im Rahmen der SEMANTiCS, in Leipzig statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen die DBpedia Community vor Ort näher kennen zu lernen und haben zudem die Möglichkeit Tutorials vorzustellen oder einen Workshop zu gestalten.

Projektkontakt am InfAI e.V.
Julia Holze
DBpedia Association
Telefon +49 (0)341 / 97 – 32355
dbpedia@infai.org
Facebook
Twitter

2017-09-18T11:17:42+00:00