CoyPu wird die Resilienz einzelner Unternehmen, Märkte, Regionen aber auch ganzer volkswirtschaftlicher Bereiche durch die Zusammenführung von KI-Methoden und organisationsübergreifenden Wissensgraphen stärken. Als konsortialführender Partner verantwortet das InfAI das projektübergreifende Management der Forschungs- und Entwicklungsaufgaben sowie Anwendungsszenarien. Im Bereich der technologischen Entwicklung führt das Teilvorhaben wesentliche Schritte in der gesamten Entwicklungskette aus, vom Entwurf und der Erstellung der Plattform und Umsetzung der Daten-Pipeline, über das Engineering von Vokabularen/ Ontologien und der Erstellung des Systems der CoyPu-Wissensgraphen bis zur Gestaltung von Schnittstellen, KI-Komponenten zur Benutzerinteraktion. In seiner AP-übergreifenden Position fokussiert das Teilvorhaben besonders auf Methoden zur effizienten Integration der unterschiedlichen technologischen Ebenen. Den forschungsbezogenen Schwerpunkt des Teilvorhabens bildet die Weiterentwicklung von hybriden KI-Ansätzen im gegenseitigen Wechselspiel zwischen semantisch strukturierten Daten und maschinellen Lernverfahren zur Analyse und Prognose wirtschaftlicher Entwicklungen im Kontext von Krisen. Dabei werden Krisendefinitionen und deren bestimmende Parameter aus historischen und aktuellen Wirtschaftsdaten extrahiert und existierende Wertschöpfungsnetze auf entsprechende Muster untersucht. In der Konsequenz werden Analysen in Form von Dashboards aspektbezogen entwickelt, wodurch Handlungsempfehlungen für das Verhindern oder Management von Krisen effizient unterstützt werden können. InfAI leistet einen aktiven Beitrag bei der Erprobung der geschaffenen Technologien im Rahmen der vorgesehenen Use Cases für konkrete Wertschöpfungsketten (Kapazitäts- und Nachfragevorhersage sowie Resiliente Produktion) und für Branchenökosystemen in Produktion, Landwirtschaft und Handel sowie bei der Ausarbeitung konkreter Verwertungsstrategien.

Laufzeit: 06/2021 – 05/2024
Förderprogramm: Innovationswettbewerb Künstliche Intelligenz, Dritter Förderaufruf – auf Grundlage des Förderrahmens „Entwicklung digitaler Technologien“
Förderkennzeichen: 01MK21007A

Projektwebseite

Projektteam

  • Dr. Michael Martin
  • Dr. Sabine Gründer-Fahrer
  • Kirill Bulert
  • Klaudia Thellmann
  • Simon Bin
  • Lorenz Bühmann
  • Norman Radtke
  • Kurt Junghanns
  • Till Grabo
  • Claus Stadler
  • Julia Holze
  • Sandra Fuchs

Projektförderung

bmwk

Projektpartner

Partner

Tweets by @CoypuProject

Sie finden uns auch bei LinkedIn und Youtube