Zurück zu den Pressemitteilungen des InfAI



2nd International ScaDS Summer School on Big Data

Big Data Kompetenzzentrum veranstaltet zweite Internationale ScaDS Summer School on Big Data



Vom 11. Bis zum 15. Juli empfängt das Big Data Kompetenzzentrum ScaDS Dresden / Leipzig in Kooperation mit dem Institut für Angewandte Informatik e.V. der Uni Leipzig 80 Nachwuchsforscherinnen und -forscher aus aller Welt sowie international bekannte Referenten zur 2nd International ScaDS Summer School on Big Data.


Das Ziel der Sommerschule unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Erhard Rahm ist es, Teilnehmern einen Überblick über aktuelle Big Data Technologien und Forschungsthemen zu geben. Mit 17 Vorträgen von nationalen und internationalen Experten wird ein umfangreiches und interessantes Programm geboten, durch das Big-Data Fragestellungen der Teilnehmer beantwortet und Unsicherheiten abgebaut werden können. Die Themen der Vorträge erstrecken sich von No SQL Technologien über verteiltes Rechnen und Graphanalyse bis hin zu Datenintegration und bieten beispielsweise mit einem Ausflug in das Reizthema Datenschutz auch spannendes Diskussionspotential.


Neben einem fachlichen Austausch und Expertenvorträgen wird ebenfalls ein großer Wert auf praktische Wissensvermittlung durch betreute Hands-On Sessions gelegt. Diese Übungen sind dazu ausgelegt, Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, in einer kontrollierten und angeleiteten Umgebung mit verschiedenen Big Data Technologien in Kontakt zu kommen und so mögliche Einstiegshürden zu überwinden. Um verschiedene Forschungshintergründe abdecken zu können werden dabei drei parallel ablaufende Sessions angeboten: je eine für die Fachgebiete Bioinformatik, Business Data und Digitale Geisteswissenschaften. Die Hands-On Sessions sind dabei fachlich mit den jeweils davor stattfindenden Vorträgen synchronisiert, sodass Theorie und Praxis möglichst nahe beieinander angeboten werden.


Da neben dem fachlichen Lernen natürlich auch das Kennenlernen von Kultur und Leuten nicht zu kurz kommen darf, wurde ein umfangreiches Abendprogramm organisiert, welches neben einem Dinner im Bayrischen Bahnhof und einer Stadtführung auch einen entspannten Grillabend mit anschließender Paddeltour durch die Leipziger Gewässern umfasst.


Aufgrund der durch den Charakter der Veranstaltung begrenzten Teilnehmerzahl und des überwältigenden Andranges können leider keine Anmeldungen mehr angenommen werden.


Für Fragen und weitere Informationen wenden sie sich bitte an Dr. Eric Peukert peukert@informatik.uni-leipzig.de.


Zurück zu den Pressemitteilungen des InfAI


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]

Information

Letzte Änderung: 2016-07-01 14:58:45 von Sandra Bartsch