Zurück zu den Pressemitteilungen des InfAI



SEMANTiCS 2016

Schauplatz für internationales Publikum und semantische Technologien



Die 12. internationale Konferenz für semantische Systeme (SEMANTiCS 2016 – http://2016.semantics.cc) findet vom 12. bis 15. September an der Universität Leipzig statt. Damit steht Leipzig erneut im Mittelpunkt der internationalen Semantic Web und Linked Data Bewegung. Unter dem Motto “SEMANTiCS – The Linked Data Conference” wird in diesem Jahr der grundlegenden Frage nachgegangen wie IT-Services mit Hilfe von Linked Data den Aufwand von Informationsbeschaffung- und Verwertung in Unternehmen weiter reduzieren. Im Fokus stehen die direkte Zusammenarbeit aller Beteiligten sowie der Austausch von Sachkenntnissen und Ideen im Hinblick auf neue semantische Technologien.


Internationale Experten werden erwartet
Sechs parallel stattfindende Workshops und Tutorials schaffen bereits zu Beginn der Konferenz einen Raum für Wissenstransfer und Interaktion für internationale Wissenschaftler und Praktiker. Darauf aufbauend folgen am 13. und 14 September zwei Hauptkonferenztage, an denen die Universität Leipzig zur Austauschplattform für semantische Technologien wird. Das Konferenzprogramm umfasst 40 Industrie-Präsentationen, 30 wissenschaftliche Fachvorträge, 40 Poster- und Demo-Vorstellungen sowie weitere zahlreiche begleitende Veranstaltungen. Zu den diesjährigen Hauptredner der Konferenz zählen:


  • Cathy Dolbear, Oxford University Press – Enriching Content with User Data and Semantic Information
  • Michele Pasin, Springer Nature – Linked data experience at Springer Nature
  • Marie Wallace, IBM – The Semantics of the Human Network
  • Volker Tresp, Siemens / LMU – Learning with Memory Embeddings and its Application in the Digitalization of Healthcare
  • Lydia Pintscher, Wikidata – Wikidata: bringing structured data to Wikipedia with 16000 volunteers
  • Harald Sack, HPI – The dwerft Project – DBpedia and Linked Data for the Media Value Chain

Renommierte Experten namhafter Unternehmen wie International Data Corporation (IDC) und Fraunhofer IAIS eröffnen den Teilnehmern Einblicke in die Anwendungsbereiche semantischer Technologien. Die Fishbowl-Session, der LEDS Track, mit semantischen Lösungsansätzen aus dem gleichnamigen regionalen Verbundprojekt „Linked Enterprise Data Services (LEDS)“ sowie das Meet Up stellen besondere Highlights des diesjährigen SEMANTiCS-Programmes dar. Des Weiteren stellen Vocabulary Publisher und User ihre Einreichungen beim Vocabulary Carnival einem internationalen Publikum vor. Mit etwas Glück wird diese Arbeit als eines der besten europäischen Projekte vom European Linked Data Contest (ELDC) gekürt. ELDC verleiht Preise für Berichte, Produkte, Projekte oder Personen, welche neue und innovative Projekte oder Produkte für die Industrie in den Kategorien Linked Enterprise Data und Linked Open Data präsentieren. Jeder Gewinner darf sich zudem über ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro freuen.


Anlässlich der diesjährigen SEMANTiCS trifft sich die DBpedia Community in diesem Jahr am 15. September in Leipzig. Mit DBpedia wurde ein Kernelement der Linked Data Cloud in Leipzig entwickelt, welches seither ein wesentliches Element des semantischen Webs bildet. Die 7. Auflage des hiesigen Zusammentreffens beinhaltet die DBpedia Showcase Session, diverse Breakout Sessions und das DBpedia Gesellschaftsmeeting, in dem neue Strategien sowie zukünftige Ausrichtungen für DBpedia genauer unter die Lupe genommen werden.


Die SEMANTiCS Konferenz wird getragen durch ein internationales Konsortium aus Wissenschaft und Wirtschaft. Das diesjährige Event wird gemeinschaftlich durch die Universität Leipzig, die Semantic Web Company, das Institut für Angewandte Informatik e.V. und die Fachhochschule St. Pölten organisiert.​


Sie möchten gern an der SEMANTiCS 2016 teilnehmen? Dann melden Sie sich hier an: http://2016.semantics.cc/registration. Noch bis zum 11. September können Tickets zum regulären Ticketpreis erworben werden.

Allgemeine Konferenzdaten SEMANTiCS 2016


Datum: 12.-15. September 2016
Ort: Universität Leipzig, Campus Augustusplatz, Leipzig
Webseite: http://2016.semantics.cc
Programm: 12. Sep: Workshops & Tutorials | 13.-14. Sep: Hauptkonferenz | 15. Sep: DBpedia Day http://2016.semantics.cc/1st-programme
Social Media: @semantics2016 #semanticsconf
Pressekontakt: Sandra Bartsch (sbartsch@informatik.uni-leipzig.de, +49 341 97 322 60)


Zurück zu den Pressemitteilungen des InfAI


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]

Information

Letzte Änderung: 2016-09-11 21:11:19 von Sandra Bartsch